URWORTE von Arthur Schnitzler

Worte sind gewiß nicht alles, es gibt immer noch etwas zwischen den Worten, hinter den Worten – aber all dies Unaussprechliche bekommt ja erst einen Sinn dadurch, daß die Worte da sind, und durch die verschiedene Distanz, das verschiedene Verhältnis, das es eben zu den Worten hat.

Arthur Schnitzler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.